Die Gerüchteküche um das iPhone 5

Voraussichtlich im September hat das Warten ein Ende. Das neue iPhone 5 soll erscheinen. Kurz vor der Veröffentlichung kursieren weltweit zahlreiche Gerüchte über das neue iPhone.
Bereits im Juni rechneten die Experten fest damit, dass Apple, seinem Rhythmus entsprechend, sein neues Smartphone auf den Markt bringen würde.

Jedoch überraschen die Kalifornier ihre Kunden nun doppelt. Gerüchten zu Folge sollen gleich zwei iPhones in den Läden erhältlich sein.
Zum einen das iPhone 5, zum anderen das verbesserte Modell des iPhones 4, das iPhone 4 S. Es würde die Sparversion zum iPhone 5 darstellen und darüber hinaus grade für Sim-Karten Kunden attraktiv sein, da es für ca. 350 Euro ohne Vertrag erhältlich sein soll.

Über das Design des iPhone 5 wird bereits gerätselt. Aus mehreren Quellen ist zu entnehmen, dass das Display bis an die seitlichen Ränder des iPhones reichen und ein größeres, gebogenes Display haben soll. Darüber hinaus wird dieser Verdacht durch die Veröffentlichung der iPhone 5 Cases in China bestärkt. Zu vermuten ist außerdem, dass das iPhone einen größeren Home-Button sowie abgerundete Kanten besitzen wird, da viele Kunden die eckige Form des iPhone 4 ablehnten.

Man geht zusätzlich davon aus, dass das Handy durch eine Verkleinerung der SIM-Karte schlanker wird. Es soll eine Verringerung der Dicke von oben nach unten wie beim MacBook Air besitzen.
Der A5-Prozessor wird ebenfalls beim iPhone 5 zum Einsatz kommen. Mit nun 8 statt 5 Megapixeln wird die verbesserte Kamera für schönere Momentaufnahmen sorgen.
Das iPhone 5 wird darüber hinaus mit der Option auf bis zu 64 GByte internem Speicher erwartet. Am Ende bleibt einem bei all diesen Gerüchten doch nur das Abwarten.

Haben Sie Fragen zum Thema App Entwicklung und Programmierung für iPhone, iPad, Android oder Facebook in Hamburg?