FUSE Erklär-Film für R+V – 7 Wege zur Berufsunfähigkeitsversicherung

Bei der Berufsunfähigkeitsversicherung der Condor Versicherungsgruppe gibt es sieben Sonderregelungen, die darüber entscheiden, ob Versicherte nicht doch berufsunfähig sind. Der Film richtet sich an den Endverbraucher und vermittelt im Comic-Stil anschaulich und verständlich die wesentlichen Fakten zu diesem komplexen Versicherungsprodukt

Erklärfilm R+V 7 Wege zur BUV
Erklärfilm R+V 7 Wege zur BUV


.

Tutorial-Filme für die neuen Olympus Stylus Kameras – Hamburger Werbeagentur erklärt Feautures unterhaltsam im Produktfilm

iHS technology, Image Stabilisation und Connectivity (Möglichkeit, mit der Kamera und der Olympus Image Share App auf sozialen Netzwerken Bilder zu teilen).

Produktfilme, Produktfilme Hamburg, kreative Werbeagentur Hamburg

Der Charme der Filme und die Überzeugungskraft beruhen auf der Art und Weise, in der Roya die Zuschauer an die Hand nimmt und mit ihnen eine Vielzahl alltäglicher Kamera-Situationen und typischer Problemstellungen durchläuft. Besonders gut spiegeln sich die Schwierigkeiten in den von ihr gesuchten Motiven „aus dem echten Leben“, mit denen sich der Kameranutzer häufig konfrontiert sieht und die mit den neuen Stylus Kameras zu lösen sind.

Zielgruppen der Filme sind interessierte Hobby- und Freizeitknipser, nicht wie in den vorangegangenen PEN-Tutorials professionelle Fotografen. Auf der Olympus-Website und auf Youtube sind die drei Tutorial-Filme zu sehen und werden in neun Sprachen gezeigt.

iHS (Intelligence High Sensivity and High Speed) technology:

Die „Low-Light-Situation“ ist ein typischer Fall, in dem es schwierig ist, scharfe und gut belichtete Fotos zu schießen. Auch bei tiefstehender Sonne und viel Gegenlicht an einem See kommt dank der iHS technology ein optimal belichtetes Bild zustande.

Hintergrund und Vordergrund sind nicht überbelichtet. Mit ihrem schnellen Autofocus hilft die iHS technology auch dabei, spontan scharfe Bilder zu machen und damit besondere Momente einzufangen, wie ein Brautpaar, das auf einem Fahrrad an Roya vorbeifährt.

Das High-Speed-Shooting für Slow-Motion-Effekte erläutert sie in weiteren Stationen und löst eine weitere verzwickte Low-Light-Situation. Durch den Vergleich mit Fotos ohne iHS wird die hohe Qualität der Aufnahmen noch einmal verstärkt.

Image Stabilisation

Einen BMX-Fahrer, der gerade Sprünge übt, möchte Roya in einem kleinen Film ohne Verwacklung und Unschärfe festhalten, obwohl sie und das Motiv sich bewegen. Mit der 5 Achsen-Bildstabilisation der Olympus SH-50 gelingt ihr das. Weitere spannende Motive findet sie und macht scharfe, eindrucksvolle Fotos von bewegten Momenten, auch ohne Stativ und in Low-Light-Situations.

Connectivity

In ihrem Blog teilt Roya gerne Fotos von Momentaufnahmen aus ihrem Alltag. Wie das mit der Olympus Kamera und Olympus Image Share App ganz einfach funktioniert, zeigt sie. Flash-Air Kompatibilität, eine FlashAir Card, Internet und ein internetfähiges Smartphone sind alles was man braucht. Der Fotograf kann dann mit der Olympus Image Share App ganz bequem seine scharfen Bilder hochladen und im Internet z.B. auf Facebook teilen. Dass die Bilder mit Art Filtern noch weiter bearbeitet werden können, ist eine weitere Besonderheit.

Die Tutorialfilme werden international in neun Sprachen gezeigt. Sie sind auf der Olympus-Website, auf Youtube oder hier zu sehen.



Olympus-TOUGH-Test extreme – vier neue Produktfilme der Hamburger Werbeagentur FUSE

Die robuste Kamera Olympus TOUGH wird im Test-Labor extremen Umständen ausgesetzt. Ist sie wirklich wasserdicht, stoßfest, bruch- und frostsicher? Das wird in den vier je knapp 40 Sekunden langen TOUGH-Test-Filmen mit der zähen, kleinen Kamera bewiesen. Diese muss das Aquarium, die Hydraulikpresse, einen Eisblock und den Fall vom Tisch überstehen und macht danach weiterhin fantastische Fotos: „still running“.

Produktfilme, Produktfilme Hamburg, kreative Werbeagentur Hamburg

Vom rasanten Tempo der Highspeed-Aufnahmen und den eindrucksvollen Bildern aus dem Test-Labor leben die Filme. Die Testabläufe wirken teilweise durch den variierten Hintergrund wie elegante Slow Motion. Die extremen Test-Bedingungen werden auf diese Weise deutlicher und zugleich erscheinen Ablauf und Ergebnis dramatischer. Das Fallen vom Falltisch oder die Wasserwellen, die die Kamera umspülen sind dafür gute Beispiele.

Die Kamera wird zunächst in den Regen gestellt und dann mit einem Schwall Wasser übergossen, um zu zeigen, dass die Kamera wasserdicht ist. Schließlich liegt sie in einem Aquarium, in dem sogar Fische schwimmen. Es kann trotzdem ein Foto gemacht werden, denn sie ist „still running“

Die Kamera fällt gemeinsam mit einem Porzellanschwein von einem professionellen Falltisch für den Beweis der Stoßfestigkeit. Neben dem effektvoll zerbrochenen Porzellan landet die TOUGH unversehrt auf dem Boden und macht auch noch ein Foto.

Die Kamera macht Bekanntschaft mit einer Hydraulikpresse, um zu zeigen, wie bruchsicher sie ist. Die Olympus Kamera hält dem Druck von 100 kg stand, während die Getränkedose unter dem Gewicht der Presse zerdrückt wird. „And the camera is still running.“

Indem die TOUGH in einen Eisblock eingefroren wird, erbringt sie den Beweis, dass sie frostsicher ist und nur der Eispickel kann sie daraus befreien. Sie funktioniert immer noch perfekt.

Die Featurefilme werden international in neun Sprachen gezeigt. Sie sind auf der Olympus-Website, auf Youtube oder hier zu sehen.



BVDW-Umfrage: Markenbekanntheit durch Internetfilme und animierte Bilder

Internetfilme und animierte Bilder

Die Zukunft sagt, dass in den nächsten zwei Jahren die Bedeutung von Internetfilmen für das digitale Marketing steigen wird. Die Studie von BVDW ergab, dass von 100 befragten Agenturen über 96% Filme künftig sehr hoch gewichten, bei der Umsetzung von digitalen Marketing-Maßnahmen.
Mit Filmen/ Animationen lassen sich Botschaften im Internet besser und emotionaler verbreiten, auch komplexe Inhalte lassen sich besser erklären und bleiben somit in den Köpfen des Betrachter länger verankert.

„Bewegtbildwerbung im Internet eignet sich hervorragend zur positiven Steigerung der Markenbekanntheit. Für die werbungtreibenden Unternehmen zählt Bewegtbild zu den bedeutenden Trends im digitalen Marketing“, so Anke Herbener (LBi Germany), Leiterin der Unit Digitales Marketing in der Fachgruppe Agenturen im BVDW.

In der heutigen Zeit sehen bereits 70 von 100 Agenturen Bewegtbildformate in der digitalen Werbung als unabdingbar an.
Die Video Ads boomen! Laut der BVDW-Umfrage prognostizieren 88% der Befragten eine Zunahme ihrer Jahresumsätze im digitalen Marketing. Die restlichen 12 Prozent der Agenturen rechnen mit gleichbleibenden Umsätzen für das laufende Geschäftsjahr. Von sinkenden Einnahmen im digitalen Marketing geht momentan niemand aus.

Internetfilme/ Animationen Frankfurt