Kreatives Marketing mit QR Codes

Über QR Codes und ihre Bedeutung für das moderne Marketing haben wir bei Fuse bereits berichtet (z.B Eintrag vom 24. Juni 2011). Die zweidimensionalen Codes haben viel mehr Speicherpotential als herkömmliche Strichcodes, so dass sich hier umfangreiche Informationen hinterlegen und mit dem Smartphone und einer entsprechend programmierten App auslesen lassen. Dass man damit aber auch richtig kreativ werden kann, zeigen die Galerie „Witzig designte Würfel-Codes“ und ein dazu passender Artikel des Kölner Stadt-Anzeigers. Weg vom eintönigen schwarz-weiß, hin zu kleinen Kunstwerken, mit denen das eigene Unternehmen, eine Veranstaltung oder ein themenspezifischer Inhalt ein besonderes, unverwechselbares Gesicht bekommt. Was beim Design zu beachten ist, fasst die US-amerikanische News Site Mashable zusammen, die die Grundlage zu der ausgefallenen Sammlung lieferte. Möglich wird die relative Gestaltungsfreiheit dadurch, dass die Codes auch dann noch lesbar sind, wenn bis zu 30 Prozent der Oberfläche „zerstört“ ist.

Haben Sie Fragen zum Thema App Entwicklung und Programmierung für iPhone, iPad, Android oder Facebook in Hamburg?