HTC entwickelt Facebook-Handy „Buffy“

Lange Zeit waren Gerüchte im Umlauf, dass Facebook plane ein eigenes Smartphone zu entwickeln. Nun hat das Rätsel ein Ende. Das Weblog AllThingsD des Wall Street Journal berichtet, dass der Smartphone-Hersteller HTC ein „Facebook-Handy“ anfertigen wird. Das Gerät trägt den Namen „Buffy“. Benannt wurde es nach der TV-Serie „Buffy – Im Bann der Dämonen“. Frühestens in einem Jahr soll es auf den Markt kommen.

Das Facebook-Handy soll mit einer Android-Version laufen, die ähnlich wie jene für das Tablet Kindle Fire modifiziert werde. Sie soll HMTL5 als Plattform für Anwendungen unterstützen, heißt es laut Angaben aus mitwissenden Quellen.

Als Hersteller sei auch Samsung im Rennen gewesen, die Entscheidung fiel erst vor Kurzem. Das Gerücht Facebook plane mit Apple zusammen zu arbeiten, bestätigte sich demnach nicht.

Laut eigener Aussage hat Facebook 350 Millionen mobile Anwender und Geschäftsbeziehungen zu 475 Mobilfunkbetreiber weltweit. Der Smartphone Hersteller HTC brachte schon im Februar dieses Jahres zwei Smartphones heraus, die speziell auf das soziale Netzwerk ausgerichtet waren. Beispielsweise integrierten sie Facebook-Updates im Uhrenwidget und die Smartphones besaßen einen Facebook-Button.

Somit ist damit zu rechnen, dass das neue Facebook-Handy besonders „sozial“ wird und Facebook noch tiefer in das Betriebssystem von „Buffy“ eingebunden wird. Nun bleibt uns nicht anderes übrig als abzuwarten.

Haben Sie Fragen zum Thema App Entwicklung und Programmierung für iPhone, iPad, Android oder Facebook in Hamburg?