APPs bei Springer – ein erster Erfolg

Diese Nachricht hört man gern! Axel Springer: Fünf wichtige Erkenntnisse zu iPad-Apps Christoph Keese: Menschen sind bereit, für elektronische Medien zu bezahlen Axel Springers Konzerngeschäftsführer Public Affairs, Christoph Keese, zieht erste Bilanz zur Ende 2009 angekündigten iPad-App-Offensive des Konzerns. Entgegen vieler Kommentare in der Presse sei Axel Springer sehr zufrieden mit den Apps von „Bild“ … „APPs bei Springer – ein erster Erfolg“ weiterlesen


Mit Mobile Tagging zum Erfolg

02.09.2010 – Der Online-Handel macht nicht am heimischen PC stopp, sondern schwappt auch allmählich rüber aufs Handy. Mit den wachsenden Bandbreiten kommt der mCommerce langsam aber sicher in Fahrt. Eine vermehrt erprobte Technologie, die dabei helfen könnte, den Medienbruch zwischen Offline- und Online-Marketing zu verringern, ist „Mobile Tagging“, denn obwohl sie zum Bereich des mCommerce … „Mit Mobile Tagging zum Erfolg“ weiterlesen


Integration des iPhone / iPhone Development Enterprise Program

Interessantes zur Integration des iPhone in ein Unternehmen (eine Menge Infos gibts dort): https://www.apple.com/de/iphone/business/integration/ iPhone Development Enterprise Program / Programm, um Phones speziell nur im eigenen Unternehmen einsetzen zu können (englisch): https://developer.apple.com/programs/iphone/enterprise/


Facebook Special

Nicht nur Privatpersonen, auch Unternehmen entdecken Facebook zunehmend für ihre Zwecke. Sie richten dort offizielle Seiten ein, auf denen sie mit ihren Fans kommunizieren, sie werben für ihre Produkte und Dienstleistungen und einige betreiben dort sogar E-Commerce.




Social Media Etats wachsen

Online-Spendings wandern ins Social Web
Nächstes Jahr soll ein viertel der Web-Budgets in Facebook & Co fließen

Knapp 1,7 Milliarden US-Dollar stecken US-Unternehmen in diesem Jahr in Social Media. Nach Berechnungen von E-Marketer entfallen damit knapp 20 Prozent der Online-Spendings auf Facebook und Co. Für 2011 erwartet E-Marketer ein Wachstum auf über zwei Milliarden US-Dollar und einen Marktanteil von 24,2 Prozent.

In den USA dürfte Facebook danach knapp die Hälfte der Werbeausgaben in Social Network einsacken. Auch weltweit rechnen die Prognostiker mit einem deutlichen Anstieg der Werbespendings in Netzwerken. Davon könnten auch die Anbieter der rasant wachsenden Social Games profitieren. (Quelle: Horizont.net)


Welche Bedeutung hat das Social Marketing?

Expertenpanel Marketing 2010 – DIM https://www.marketinginstitut.biz/media/Deutsches%20Institut%20f%C3%BCr%20Marketing%20-%20Studie%20Social%20Media%20Marketing%20(SMM).pdf




Laut einer Nielsen- Studie bleibt die Zahlungbereitschaft im Web immer noch gering!

Wenig überraschend ist die Tatsache, dass wie erwartet die überwiegende Mehrheit mit 85 Prozent der Internet- User auch in Zukunft das Internet kostenlos nutzen möchte. Das bedeutet, dass nach wie vor die wenigsten Nutzer bereit sind, für Inhalte im Internet zu bezahlen. Nielsen Wire hat zu diesem Thema mehr als 27.000 Konsumenten in 52 Ländern … „Laut einer Nielsen- Studie bleibt die Zahlungbereitschaft im Web immer noch gering!“ weiterlesen


Neuer Trend: Augmented Reality im eCommerce

Das Thema Augmented Reality, kurz AR (erweiterte Realität) ist eines der Trend-Themen im Jahr 2010. Die Vorteile der Video-Anwendungen liegen auf der Hand: Steigerung der Conversion, Emotionalisierung des Online-Shoppings und die Entschärfung von Kaufhindernissen. Darüber hinaus eignen sich AR-Anwendungen auch abseits der Öffnungszeiten z.B. zum Anprobieren von Fashion-Artikeln oder dem Einrichten der eigenen Wohnung. Alles … „Neuer Trend: Augmented Reality im eCommerce“ weiterlesen