Ausgerechnet ein Gaming-Tool bietet DIE Lösung für digitale Schulungen

eLearnings können durch neue Ansätze aus modernen Videospielen effektiver gestaltet werden.

Nicht nur durch die Corona-Pandemie sind eLearnings populärer denn je. Doch für Viele stellt die Digitalisierung immer noch eine Hürde dar – und zwar völlig zu unrecht. Wir beweisen mit einer neuen Applikation, dass Informationen spielend leicht digital erlernt und umgesetzt werden können.

Fuse hat die aktuelle weltweite Situation zum Anlass genommen, um eine auf der Unity-Engine basierende Applikation zu skizzieren. Das Bahnbrechende: Sie kann nahezu jedes didaktische System umsetzen! In dem (aktuell noch) fiktiven Portal taucht der User in eine 3D-Umgebung ab, in der Produkte virtuell angesehen und Funktionen ausprobiert werden können.

Das bedeutet, das zum Beispiel neue Medizinprodukte spielerisch kennengelernt und deren Funktionsweise getestet werden kann. Doch das ist nur die Spitze des Eisbergs, denn die Erweiterungsmöglichkeiten der Software sind nahezu unbegrenzt. Seien es Live Video-Konferenzen mit einer unbegrenzten Anzahl an Studenten oder Gamification-Ansätze für den Lernprozess. Jeder User kann via individuellem Account seine persönlichen Fortschritte einsehen. Ob man sich für ein gut funktionierendes Karteikarten-System entscheidet oder interaktiv an den 3D-Produkten lernt und übt – alles ist möglich.

Wir nehmen also neueste Erkenntnisse und Trends aus der Videospielbranche auf und wenden sie auf einen völlig neuen Bereich an. Dabei wird sowohl ein Education- als auch ein Edutainment-Effekt erzeugt.

Wenn auch Sie Bedarf an interaktivem Learning und kreativen 3D- & AR-Ansätzen haben, erarbeiten wir Ihre individuelle Lösung und zeigen neue Wege auf, mit denen Sie effizient digital lernen und unterrichten können.

Wir senden Ihnen gerne unverbindlich eine Demo des Prototyps zu. Eine kurze E-Mail an philipp.renken@fuse.de genügt.

Erfahren Sie mehr über unsere App Entwicklung