UNSERE ERSTE APP FEIERT 10JÄHRIGES JUBILÄUM

Im Frühjahr des Jahres 2009 erhielten wir unseren ersten Auftrag von Pantaenius für eine iPhone App.

Stanislaus Krieger hat sie damals entwickelt und erinnert sich:
“Für uns, wie für viele andere Entwickler, war damals das Programmieren einer App Neuland. Apple hatte für die Entwicklung von Apps eine eigene Entwicklungsumgebung rausgebracht, deren neue Sprache wir erst einmal lernen mussten.“

Heute können wir auf die Entwicklung von über 50 Apps (iOS und Android) für B2B und B2C zurückblicken. Wir danken unserem langjährigen Kunden PANTAENIUS, dass wir die App über so viele Jahre betreuen durften.

Möchten Sie mehr zum Thema App-Entwicklung wissen, senden Sie eine E-Mail an Kerstin Pfeiffer.

App-Entwicklung für Pantaenius Yachtversicherungen

App-Entwicklung Hamburg Versicherungs-App

Seit fast zehn Jahren betreut FUSE die weltweit agierende Pantaenius Group im Bereich mobile Kommunikation.
Kernstück ist dabei die Yachtversicherungen-App. Zielgruppe der App sind die mehr als 100.000 Kunden von Pantenius weltweit.
Ziel der App ist es, den Yachteignern jederzeit und an jedem Ort eine Vielzahl von Services zur Verfügung zu stellen.

An erster Stelle steht dabei das „Verhalten im Schadensfall“. Hier erhalten die Versicherten übersichtliche Informationen dazu, welche Maßnahmen in welchem Schadensfall zu ergreifen sind.

Wichtigstes Element in der mobilen Kundenkommunikation ist die Online Schadenmeldung. In der App können die Yachteigner sofort und unter Eingabe nur weniger Informationen in ein Formular den aktuellen Schaden melden.
Dazu gehören die Beschreibung des Ereignisses, Datum und Ort sowie die Yacht- bzw. Bootsdaten. Auch Fotos, die den Schaden dokumentieren, können angehängt werden. Das Formular wird dann direkt aus der App versandt.

Darüber hinaus ist der 24/7 Schaden-Notruf in dringenden Notfällen jederzeit erreichbar. Daneben bietet die App die Möglichkeit, das eigene Profil zu pflegen und direkt auf die Website der Pantaenius Yachtversicherungen zu gelangen. Weitere Services wie Events, Kontakt und Filialen runden das Angebot in der App ab.

Mit der Yachtversicherungen-App gelingt es Pantaenius, seinen Kunden weltweit die wichtigsten Versicherungs-Services mobil zur Verfügung zu stellen.

amedes Kinderwunsch-App: Bessere Compliance mit individualisierter Praxis-App

bessere Compliance durch individualisierte Patienten-App
bessere Compliance durch individualisierte Patienten-App

Für die amedes Holding GmbH konzipierte und realisierte FUSE die amedes Kinderwunsch-App.
Zielgruppe der individualisierten Praxis-App sind die Patientinnen der fünf amedes-Fachzentren der humanen Reproduktionsmedizin.

Ziel ist die Optimierung der Servicequalität für die Patientinnen, die sich einer Kinderwunschbehandlung unterziehen. Darüber hinaus reduzieren die personalisierten Betreuungs-Tools sowie die Fachinformationenin der App die Anfrageintensität in der Praxis.

Die engmaschige Betreuung durch die App etwa durch die Reminderfunktion für Termine und Medikamenteneinnahme soll ferner die Qualität der Behandlung noch weiter verbessern. Durch die Flexibilität und Mobilität der App erhöht sich die Compliance und der bereits große Behandlungserfolg kann noch gesteigert werden.

Dies sind die Vorteile des mobilen Begleiters für die individuelle Kinderwunschbehandlung von amedes:

„amedes Kinderwunsch-App: Bessere Compliance mit individualisierter Praxis-App“ weiterlesen

Pausenfüller-App während des Ölwechsels von Mann-Filter

Als Weltmarktführer und Experte auf dem Gebiet der Filtration entwickelt MANN+HUMMEL innovative Lösungen für die Gesundheit und Mobilität von Menschen. Für die Marke MANN-FILTER entwickelte die Digitalagentur FUSE eine innovative iPad-App, welche als Pilotprojekt in ausgewählten Werkstätten fungierte.

Während des Ölfilter- oder Ölwechsels sollen die Kunden über eine App unterhalten und informiert werden. Als „Pausenfüller“ sorgt die App für eine verkürzte Wartezeit. Der Kunde kann aus verschiedenen Kacheln ein Thema auswählen. Auf den Unterseiten verstecken sich Informationen und Interaktionen, wie beispielsweise ein Gewinnspiel. Highlight der App ist eine „Photobooth“-Seite, auf der der Kunde ein Selfie mit einem MANN+FILTER-Rahmen aufnehmen und sich dieses per Mail selbst zuschicken kann.

Ziel der App ist die Leadgenerierung der Endverbraucher in Form von E-Mail Adressen. Das Projekt stellt einen Test Richtung Endverbrauchermarketing dar. Das Unternehmen möchte herausfinden, womit sich die Kunden inhaltlich beschäftigen. Zusätzlich soll die Kundenbindung und die Bekanntheit der Marke MANN-FILTER gesteigert werden.

FUSE realisiert seit vielen Jahren BtoC und BtoB Projekte im Bereich digitale Kommunikation für MANN+HUMMEL.

Zehn Jahre App-Entwicklung bei FUSE

Als Agentur für digitale Kommunikation gehört die Entwicklung von Apps für FUSE zum Alltagsgeschäft. So hat erst kürzlich der größte mittelständische Verband BVMW die Digitalagentur mit der Entwicklung einer äußerst komplexen Verbands-App beauftragt.

Zehn Jahre nach dem Start des ersten App-Stores ist der App-Markt weiter auf Wachstumskurs. Wie der Digitalverband Bitcom auf Basis von Daten des Marktforschungsinstituts research2guidance mitteilt, werden im Jahr 2018 in Deutschland voraussichtlich 1,6 Milliarden Euro mit mobilen Anwendungen für Smartphone und Tablet umgesetzt. Im Vergleich zu 2013 ist das fast eine Verdreifachung. In-App-Käufe, das heißt kostenpflichtige Angebote innerhalb der App, nehmen mit 76 Prozent mittlerweile den Großteil des App-Umsatzes ein.

Kurz nach Launch des App-Stores vor zehn Jahren wurde mit 98% noch fast der gesamte Umsatz mit dem Kaufpreis der App erzielt. Damals waren rund 500 Anwendungen verfügbar. Heute können die zwei größten App-Stores Google-Play-Store und Apple-App-Store zusammen knapp 6 Millionen Apps vorweisen (Stand: Q1 2018). „Zehn Jahre App-Entwicklung bei FUSE“ weiterlesen

Vertriebs- und Berater-App für den Vertrieb der Telekom Deutschland für kleine und mittlere Unternehmen

App Entwicklung Vertrieb Telekom Deutschland
App Entwicklung Vertrieb Telekom Deutschland

Die Vertriebs-App als persönlicher Assistent in der Kundenbetreuung

Ihren Vertriebsmitarbeitern für kleine und mittelständische Unternehmen stellt die Telekom Deutschland jetzt bundesweit eine App zur Verfügung, die die Arbeitsprozesse im Vertrieb enorm vereinfacht. In der App für iPhone und iPad werden verschiedene Informationsquellen des Vertriebs in einer App vereinheitlicht. Damit fungiert die App als wertvoller persönlicher Assistent für die tägliche Arbeit im Außendienst.

Gebündelte Informationen in der Vertriebs-App der Telekom

Über die News erhalten die Berater tagesaktuell relevante Neuigkeiten, auch per Push-Nachricht.
Die UseCases sind nach Branchen aufgeschlüsselt. Sie enthalten u.a. Digitalisierungs-Cases mit passenden Produkten sowie Empfehlungen für die Kundenansprache.
In den Beratungsunterlagen finden die Vertriebsmitarbeiter umfangreiche Informationen und Videos für ihre Kundengespräche.
In den Rubriken Internet & Telefonie, Mobilfunk, IT & Cloud sowie Lösungen stehen aktuelle Informationen zu Produkten, Preisen, Aktionen usw. zur Verfügung.
Unter Monatskommunikation haben die Berater Zugriff auf aktuelle Sonderaktionen.
Auf Events & Termine sind Veranstaltungen und Qualifikationstermine gelistet, die in den Kalender übernommen werden können.
Mit der Rubrik Partner wird die Suche nach Dach- und Subpartnern inkl. direkter Kontaktmöglichkeit enorm vereinfacht.
Unter interne Links finden sich schließlich Verlinkungen etwa zu internen Systemen.

Vereinfachte Arbeitsprozesse durch die Vertriebs-App

Die Berater-App der Telekom Deutschland bündelt und vereinfacht die Prozesse erheblich. Vertriebsmitarbeiter für kleine und mittelständische Unternehmen müssen nicht mehr auf unterschiedlichen Plattformen und Systemen parallel arbeiten.
Stattdessen haben sie mit der App alle Informationen und Instrumente, die sie für eine erfolgreiche Kundenbetreuung brauchen, strukturiert und übersichtlich zur Hand.

App für Business-Netzwerk Hamburg@work

FUSE realisiert Vereins-App

Eine von uns realisierte App dient als neuer Kommunikationskanal des branchenübergreifenden Vereins Hamburg@work. Sie informiert umfassend hinsichtlich des Vereins, seinen Mitgliedern und der Führungsebene. Integriert ist eine Slideshow, die die sechs guten Gründe für eine Mitgliedschaft visualisiert und somit die Philosophie des Unternehmens transportiert.

FUSE App für  Business-Netzwerk Hamburg@work

FUSE App für Business-Netzwerk Hamburg@work

Mitglieder erhalten übersichtlich strukturierte News aus dem Verein und dem Netzwerk und haben einen Überblick über alle Veranstaltungen. Auch ein direktes Anmelden zu Veranstaltungen samt Eintragung in den eigenen Kalender sind innerhalb der App möglich. Die Mediathek bietet Videos, Dokumente zum Download und Bilder der vergangenen Veranstaltungen. In dem Bereich „Mitglieder für Mitglieder“ sind alle Partnerorganisationen und angebotene Vergünstigungen für Mitglieder aufgeführt.

Selbstständige Pflege der Inhalte durch Website-Synchronisation

Die selbstständige Pflege der App ist für das Netzwerk besonders einfach, da Inhalte der Website, die über das Backend eingegeben/verändert werden, automatisch auch in der App erscheinen. Dadurch bedingt fällt kaum zusätzlicher Arbeitsaufwand für die Aktualisierung der App an.

Branchenübergreifendes Business-Netzwerk Hamburg@work

Der Verein Hamburg@work (e.V.) ist das branchenübergreifende Business-Netzwerk der Digital- und Medienwirtschaft rund um die Themen Content & Technology. 1997 als „Förderkreis Multimedia“ gegründet, zählt der Verein heute mit rund 2.000 Mitgliedern aus über 650 Mitgliedsunternehmen zu den größten Branchennetzwerken Deutschlands. Egal, ob innovatives Startup, etabliertes Unternehmen oder Big Player – Hamburg@work lädt ein, die zahlreichen Vorteile des Netzwerkes zu nutzen und die Zukunft des Standortes persönlich mitzugestalten. Als privater Träger ist der Verein Partner der Stadt Hamburg in der Initiative nextMedia.Hamburg. Der Verein und seine Mitgliedsunternehmen verfolgen das gemeinsame Ziel, Unternehmen, Startups, Organisationen und weitere Akteure in einem Business-Netzwerk miteinander zu vernetzen, um dadurch die Wachstumsbranchen in der Metropolregion Hamburg wirtschaftlich zu stärken.

Wollen auch Sie Ihren Kunden, Mitarbeitern oder Mitgliedern einen neuen, zeitgemäßen Kommunikationskanal bieten? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf, wir beraten Sie gerne!

Nominierung für den Health Media Award 2016 mit EuroEyes App-Entwicklung

Health Media Award Nominierung 2016
Health Media Award Nominierung 2016

Von FUSE konzipierte EuroEyes-App überzeugte die Jury

Mit der EuroEyes-App überzeugte FUSE die Jury des Health Media Awards und schaffte den Sprung auf die Shortlist.
Dieses Jahr wird der Health Media Award zum 9. Mal vergeben. In fast dreißig Kategorien der Healthcare-Branche zeichnet die Jury die besten Kommunikationskonzepte aus.

Digitale Healthcare Kommunikation EuroEyes App Film

Kundenbindung im digitalen Zeitalter

Da heutzutage gesundheitliche Fragen immer mehr in den Kontext des Internets rücken, stellt die App ein entscheidendes und modernes Kommunikationsmittel im digitalen Zeitalter dar.

Das Komplettpaket in der Patientenversorgung

Sie schafft eine direkte Verbindung zwischen Patient und EuroEyes, indem der Patient Zugriff auf seine individuellen Behandlungsdaten erhält. Neben diesem persönlichen Bereich, der Informationen zu Augenwerten, Befunden oder Medikamentierung bereithält, gibt die App außerdem ausführliche, allgemeine Informationen über die verschiedenen Augenerkrankungen und Therapiemöglichkeiten. Zusätzlich liefert die App einige nützliche Features wie eine Terminverwaltung mit Erinnerungsfunktion oder einen 45+ Sehtest.

Der Unternehmensbereich gibt Einblick in die Qualitätsstandards, das Ärzteteam oder technische Innovationen und der integrierte Finanzierungs- und Ersparnisrechner erlaubt eine individuelle Kalkulation innerhalb der App. Die EuroEyes-App begleitet den Patienten somit auf seinem kompletten Behandlungsweg – von der Finanzierung bis zum Leben ohne Brille oder Kontaktlinsen.

Die endgültig Entscheidung fällt im September – bis dahin heißt es Daumen drücken!

FUSE erobert den chinesischen Markt

FUSE erobert den chinesischen Markt
FUSE erobert den chinesischen Markt

Die Stellung von China in der Weltwirtschaft

China hat sich zu einem der wichtigsten Märkte für deutsche Unternehmen entwickelt und bietet als zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt auch für uns als Kommunikationsagentur großes Potential. Wir expandieren daher mit unseren integrierten Kommunikationsdienstleitungen jetzt auch in den chinesischen Markt. Im Zuge dessen haben wir unsere neue Website China-FUSE released, die neben der chinesischen Sprache auch in englischer Version verfügbar ist.

FUSE ist gewappnet für die Herausforderungen des chinesischen Marktes

Unter der Leitung unseres chinesischen Consultant Yongchao Wang ist unser internationales und interdisziplinäres Team auf den chinesischen Kommunikationsmarkt bestens vorbereitet, um auch dort Marken mithilfe unserer Kernkompetenzen strategische Markenführung, Software Development, App Development, Website Building, Video Production und Virtual Reality zu unterstützen.

Unternehmerkarte Handwerk – die neue Verbands-App von FUSE

Von der „Unternehmerkarte Handwerk“ profitieren Handwerksunternehmer bundesweit – ganz besonders die, die sich in den Handwerksinnungen organisieren. Durch Rahmenverträge mit namhaften Partnern in ganz Deutschland können Handwerksbetriebe deutliche Vorteile für sich erzielen.

Stets aktuell informiert die von FUSE entwickelte App zur Unternehmerkarte über die neuen Angebote der Partner. News und Hintergrundinformationen zu der Ausweis- und Vorteilskarte runden das Portfolio ab.

Die Hamburger Agentur für digitale Kommunikation hat sich in den letzten Jahren im Bereich App-Entwicklung einen Namen gemacht.

Unternehmerkarte App