Werbeagentur Hamburg informiert: Mobile Suche – unterwegs gesucht, gefunden und gehandelt

Google und Nielsen decken in einer aktuellen Studie auf, an welchen Orten, zu welchen Zeiten, auf welche Weise und aus welchen Gründen die User über mobile Endgeräte suchen – und welche Handlungen die Suche zur Folge hat. Wie mobile Werbung wirkt, wurde auch erfragt.
Die Überraschung: Von zuhause oder vom Arbeitsplatz werden mehr als 75% aller mobilen Suchanfragen gestartet.
Fast die Hälfte der Suchanfragen ist auf ein bestimmtes Ziel hin orientiert. Zumeist dienen sie der direkten Entscheidungsfindung.
Weitere Aktionen lösen rund 73% der mobilen Suchanfragen aus, wie eine detailliertere Suche, der Besuch eines Shops, ein Telefonanruf, das Weitergeben bzw. Teilen von Informationen oder ein Einkauf. Innerhalb nur einer Stunde werden mehr als 60% dieser Handlungen umgesetzt.
Einige aussagekräftige Ausschnitte aus der Studie „Mobile Search Moments 2013“ lesen Sie hier.
Die gesamte Studie schicken wir Ihnen gerne als PDF kostenlos zu.