Werbeagentur Hamburg informiert: 430 Mio. Euro Umsatz mit Apps

Umsatz 2012 mehr als verdoppelt

In Deutschland wurden 2012 430 Mio. Euro mit kostenpflichtigen Apps umgesetzt. Ein Jahr zuvor waren es nur 210 Mio. Euro. Auf Basis der Daten des Marktforschungsinstituts research2guidance berichtete dies der Hightech-Verband Bitkom.
Rund 1,7 Mrd. Apps wurden im vergangenen Jahr in Deutschland heruntergeladen: 80 Prozent mehr als 2011. Tobias Arns von Bitkom bezeichnet Apps angesichts der stark gestiegenen Umsätze mit Programmen für Mobilgeräte schon als „echten Wirtschaftsfaktor“.
Der steigende Umsatz mit Apps lässt sich auf die zunehmende Verbreitung der Endgeräte, auf denen Sie laufen, zurückführen: In Deutschland werden 2013 voraussichtlich 28 Mio. Smartphones verkauft. Gegenüber 2012 wäre das ein Zuwachs von 29 Prozent. Für dieses Jahr wird bei den Tablets mit einem Absatz von 5 Mio. Geräten gerechnet, nach 4,4 Mio im Vorjahr.
Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website: www.fuse.de
Gerne beantworten wir Ihre Fragen persönlich, benutzen Sie hierzu unser Kontaktformular