Fuse Werbeagentur Hamburg informiert: Gesundheits-Apps immer gefragter

Gerade im Gesundheitsbereich, der ja jeden von uns mal häufiger mal seltener betrifft, sind Mobile Applikationen ein spannendes Thema.
Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass im App Store bereits ca. 15.000 Apps dieses Themas zum Download bereitstehen.
Interesse und Anklang finden die Health-Apps bei Ärzten und Patienten, aber auch bei medizinischem und medizintechnischem Personal.

Professionalität ist wichtig

Was den Usern in diesem Bereich natürlich besonders wichtig ist, ist Professionalität, dies ergab eine Umfrage des Online-Dienstleisters DocCheck.
74% der Befragten aus medizinischen Fachkreisen besitzen ein Smartphone, Tablet PC oder einen eBook Reader auf dem sie auch eine App aus dem Medizin- und/oder Healthcare-Bereich installiert haben. Das bestätigten 61 % der Befragten.
Bild-Quelle: menshealth.de

„Die Apotheke vor Ort“

Auch diese Applikation bedient das Verlangen nach Mobilen Applikationen im Gesundheitsbereich.
In der „Apotheke vor Ort – Ihre Stamm-Apotheke“ ist es möglich Medikamente rund um die Uhr vorzubestellen. Durch Eingabe von Barcode, Medikamentenname oder PZN-Nummer ist es möglich, das Medikament einfach und unkompliziert zu finden.

Die passende Filiale wird unter Einbezug der Öffnungszeiten und der Notdienstapotheken ebenfalls schnell ausfindig gemacht und kann aus der App heraus sofort telefonisch kontaktiert werden.

Selbst verschreibungspflichtige Medikamente können vorbestellt werden – hierbei ist jedoch nach wie vor die Vorlage des Rezepts bei Abholung des Medikaments nötig.Apotheken App

Sollten Sie weitere Informationen zu Themen und Möglichkeiten rund um das Thema „Gesundheit“ benötigen, sind Sie auch auf unserem neuen Healthcare Blog genau richtig!

Gerne beantworten wir auch Ihre Fragen zu unseren anderen Leistungen, benutzen Sie hierzu unser Kontaktformular: