„The Search Conference“ – die neuesten Trends für SEO, SEA und online Marketing

Rund 400 Teilnehmer trafen sich bei der Fachkonferenz für Suchmaschinen-Optimierung und Suchmaschinen-Marketing am 20. November 2013 in Hamburg  – darunter auch Lars Schönpflug von FUSE.
Die Themen drehten sich sowohl um Altbekanntes wie Website- und YouTube-Ranking als auch um neuere Felder wie z.B. AppStore Optimization (ASO). Auch juristische Fragen wurden behandelt.

Die Parameter der Suchmaschinenoptimierung verändern sich fortwährend. Welches Unternehmen das nicht beachtet, wird schon bald nicht mehr gefunden.
Google optimiert und
ändert ständig seine Ranking-Faktoren – damit muss man Schritt halten, um nicht unterzugehen.

Dabei ist ein Trend ganz klar: Content is King! Je qualitativ hochwertiger ein Inhalt, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit damit in der Suchmaschine gut gerankt zu werden.

Wie genau muss der Inhalt aussehen, um von Google hoch bewertet zu werden? Noch vor kurzem schrieben Redakteure ihre Texte bewusst für die Suchmaschinen. Der Gebrauch zahlreicher sich wiederholender Keywords brachte lange Zeit gute Ergebnisse. Die Folge jedoch war, dass viele Texte nicht mehr informativ und für den Nutzer sinnvoll lesbar waren. Der klickte die Seiten einfach weg, statt sich auf der Suche nach zusammenhängenden Informationen durch den Keyword-übersäten Text zu kämpfen.

Mit der stetigen Verbesserung der Such-Algorithmen können und müssen Unternehmen und Redakteure ihre Inhalt endlich wieder für die Nutzer schreiben. Faktoren wie inhaltliche Qualität und Verweildauer gewinnen immer mehr an Bedeutung im Ranking. Das ist, finden wir, ein Gewinn für das Internet und die User.

Die Konferenzreihe „The Search Conference“ wird von Online Marketing Leitern, Online Marketing Managern, SEO/SEM-Verantwortlichen, E-Commerce Leitern und Geschäftsführern aus mittelständischen bis Großunternehmen aller Branchen besucht. Sie findet jährlich in mehreren deutschen Städten statt.