Blockaderepublik Deutschland? – Prof. Dr. Kurt Biedenkopf diskutiert über die Zukunftsfähigkeit Deutschlands

Prof. Dr. Kurt Biedenkopf war zum Thema “Blockaderepublik Deutschland – Wie zukunftsfähig sind wir wirklich?” im Business Club Hamburg zu Gast. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe ’Pfeiffer fragt’, diskutierte der Ministerpräsident Sachsens a.D. (1990-2002), langjährige Vordenker der CDU und u.a. Mitbegründer und Vorstand des Instituts für Wirtschaft und Gesellschaft am 22. August mit den Club-Mitgliedern.

Matthias Steffen im Gespräch mit Prof. Dr. Kurt Biedenkopf
Matthias Steffen im Gespräch mit Prof. Dr. Kurt Biedenkopf, Foto: Martina van Kann

Seiner Ansicht nach übernehmen wir Bürger nicht genug Eigenverantwortung für die Gestaltung unserer Gesellschaft. Stattdessen fragten wir reflexartig in jeder schwierigen Frage nach der Politik und wälzten die Verantwortung für drängende Probleme allzu bereitwillig auf den Staat ab.

Statt also selbst die Verantwortung für unser Leben zu übernehmen, verlassen wir uns lieber auf „Vater Staat“, so sein Fazit.

Kurt Biedenkopf warb entschieden für eine Abkehr vom Irrweg des vormundschaftlichen Staates und für eine Hinwendung zur sich frei entfaltenden Zivilgesellschaft.
Besonders warnte Prof. Biedenkopf davor, dass sich die Weltbevölkerung in einer Generation vervierfachen werde und wir dabei nach wie vor tatenlos zusähen.

Zugleich führe der demographische Wandel in unseren Breitengraden unter anderem dazu, dass wir in Deutschland immer mehr Fachkräfte aus anderen Ländern rekrutierten, die dort dann fehlten. Diese Tatsache werde uns von anderen Nationen bald schon vorgeworfen werden.

Matthias Steffen im Gespräch mit Prof. Dr. Kurt Biedenkopf
Matthias Steffen im Gespräch mit Prof. Dr. Kurt Biedenkopf, Foto: Martina van Kann

Unsere Haltung – nicht nur im Bezug auf die Bevölkerungsentwicklung – zeugt davon, so Biedenkopf, dass wir nur „auf Sicht“ fahren, aber nicht wirklich langfristig und nachhaltig planen. Weder im Hinblick auf die Menschen in anderen Ländern noch auf unsere eigenen Kinder und Enkel.

Letzteren überlassen wir laut Prof. Biedenkopf einen unübersehbaren Schuldenberg und marode, nicht zukunftsfähige Sozialsysteme.
Er warnte eindrücklich davor, sich dieser Verantwortung weiterhin zu entziehen.

Zum Weiterlesen empfahl er im Anschluss „Die Entdeckung der Nachhaltigkeit. Kulturgeschichte eines Begriffs“ von Ulrich Grober.

Für FUSE besuchte Matthias Steffen die Veranstaltung und unterhielt sich nach der Diskussion angeregt mit Prof. Biedenkopf.

Relaunch der Corporate Website und des Shop von DIBBERN

Für das Traditionsunternehmen DIBBERN hat FUSE einen Relaunch der Corporate Website realisiert. Der Shop für Endkunden und Händler wurde erneuert und ergänzt.
Highlight ist der virtuelle Rundgang durch den Flagshipstore in der Hamburger Neustadt.

Traditionelle Handwerkskunst in Verbindung mit reduzierter Ästhetik in der Formgebung das ist seit mehr als 40 Jahren die Grundlage des Erfolgs von DIBBERN weltweit. Die Lifestyle-Produkte von höchster Qualität und zeitlosem Design werden von der internationalen Spitzengastronomie und Hotellerie geschätzt.

FUSE realisiert bereits zum zweiten Mal Shop und Website für das Unternehmen.

DIBBERN Website Shop
DIBBERN Website Shop