Bereits 9 Millionen Nutzer im Mobile Web

18 Prozent der Deutschen aller Altersgruppen nutzen heutzutage das mobile Internet mit ihrem Handy

Deutschland im Smartphone-Fieber: 18 Prozent der Deutschen aller Altersgruppen nutzen heutzutage das mobile Internet mit ihrem Handy. Das sind knapp 9 Millionen Menschen.
Das hat kürzlich eine repräsentative Umfrage der Aris-Umfrageforschung (im Auftrag der BITKOM) ergeben. Damit hat sich die Zahl der Mobile Web-Nutzer innerhalb eines Jahres fast verdoppelt.
Laut Umfrage sind Frauen mit 20 Prozent dabei stärker vertreten als Männer (16 Prozent).
Die Zahl derer, die mit dLaptop, Netbook oder Tablet-PC ins Internet gehen, stieg dabei von 20 auf 24 Prozent. Und auch hier kann man einen deutlichen weiblichen Zuwachs erkennen: Der Anteil bei den Frauen ist von 15 auf 24 Prozent gestiegen.

Grund für das rasante Wachstum ist sicherlich auch die Entwicklung der Absatzmärkte für Mobiltelefone. Schätzungen haben ergeben, dass allein in diesem Jahr 10 Millionen Smartphones verkauft werden. Und auch der Umsatz mit mobilen Datendiensten wird dieses Jahr schätzungsweise auf sieben Milliarden Euro steigen.

Quellen:

https://www.gfm-nachrichten.de/news/archives/Fast-jeder-fuenfte-Deutsche-im-Mobile-Web.html

https://www.ad-hoc-news.de/umfrage-jeder-fuenfte-deutsche-geht-per-handy-ins-web–/de/News/22007672

Generation ICar – vom Auto zum Smartcar

Immer mehr Menschen wollen – laut einer Umfrage des Branchenverbands “Bitkom“ – auch im Auto ins Internet gehen. Die Autohersteller arbeiten an der Verwirklichung dieser Idee.

Immer mehr Menschen wollen – laut einer Umfrage des Branchenverbands “Bitkom“ – auch im Auto ins Internet gehen. Vorrangig die unter 30-jährigen haben dieses Bedürfnis.

Die Autohersteller arbeiten an der Verwirklichung dieser Idee. Auf der Automobil-Messe „Genfer Autosalon“ wurden bereits erste Modelle mit einem Steckplatz für einen Tablet-PC vorgestellt.
Dabei steht nicht nur der Komfort des Auto-mobilen Internetzugangs mit seiner Möglichkeit, E-Mail und sozialen Netzwerke zu nutzen, im Vordergrund.
Es sollen auch Kanäle für einen interaktiven Austausch von Verkehrsinformationen zwischen den Autos geschaffen werden, so dass Verkehrs- und Straßenverhältnisse direkt und schneller abgerufen werden können. Zudem soll der angeschlossene Tablet-PC als Steuerung für Klimaanlage, Radio und Navigation dienen. Gerade die künftigen Elektroautos sind da Trendsetter und werden mit allem ausgestattet sein, was das digitale Herz begehrt. Für den Nissan Leaf z.B. gibt es Anwendungen, mit denen auf Funktionen wie Ladeüberwachung und ferngesteuerte Einstellung der Heizung zugegriffen werden kann.

Quellen:

https://www.computerbild.de/artikel/cb-News-Internet-Internet-im-Auto-Interesse-steigt-6062516.html

https://www.zeit.de/auto/2011-03/auto-vernetzung-smartphone

Apple veröffentlicht iOS 4.3

Apple hat iOS 4.3 zwei Tage vor dem angekündigten Termin veröffentlicht. Das dritte Update von iOS 4 umfasst einige Neuheiten – allen voran den „persönlichen Hotspot“, der als neue Tethering-Option auf dem iPhone 4 eine Anbindung von bis zu drei Geräten über WLAN zulässt. Insgesamt kann das iPhone 4 bis zu fünf weiteren Geräten als UMTS-Modem dienen…

Zum Original aus heise.de